21.-22. Juni 2014: Belagerung von Canelli 1613

assedioWeit mehr als nur ein historischer Event ist die Belagerung von Canelli. Diese geht auf die Zeit der Kriege um die Nachfolge im Herzogtum von Monferrato zurück und ist sehr gut dokumentiert. Nach dem Tod von Francesco IV. Gonzaga, dem Herzog von Mantua und Monferrato, der mit Margherita von Savoyen verheiratet war, entbrannte ein Streit um die Herrschaft in diesem Gebiet.

Grund für den Kampf um Canelli war seine strategische Lage zwischen den Territorien Savoyen und Monferrato.Der Herzog von Savoyen, Carlo Emanuele I. beschloss seinerzeit, diesen Konflikt mit Waffengewalt zu lösen. Als Krieg um die Nachfolge des Herzogtums von Monferrato in dieser in die Geschichte eingegangen.

Der Herzog wollte die alten Ansprüche auf jeden Fall wahren, die die Savoyer durch Heirat erworben hatten.

Im Juni 1613 überquerte Carlo Gonzaga, Herzog von Nevers, den Fluss Belbo und belagerte die Stadt. Jedoch gelang es der kleinen Garnison von Canelli, die ihrerseits von der Bevölkerung von Canelli tatkräftig unterstützt wurde, die Stadt gegen die feindlichen Truppen zu verteidigen.

Heute wird die Belagerung von Canelli einmal im Jahr von mehr als 2000 kostümierten Darstellern nachgespielt, die über zwei Tage lang das historische Ereignis wieder aufleben lassen. Die Atmosphäre und die Geschehnisse in einer belagerten Stadt lassen sich dabei recht authentisch nachvollziehen.

Zusätzliche Informationenwww.canellieventi.it


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/casci683/public_html/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 399

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *